Das Geheimnis offenbart sich dem Auge,

das nicht von Verlangen getrübt ist - Laotse

 

Die Fotografie fasziniert mich schon seit meiner Kindheit.


Ich fotografiere sehr gerne Menschen, und von diesen hauptsächlich Frauen. Was mir gefällt sind Bilder, die das Individuelle, die Persönlichkeit des Modells einfangen. Das Foto soll glaubwürdig sein. Für mich bedeutet das: Die Kamera soll im Idealfall nicht sichtbar sein. Nicht im Gesichtsausdruck des Modells, nicht in seiner Pose, nicht im Arrangement der Requisiten. Von mir aus im Spiegel. Die Kamera beobachtet, ohne zu stören. Oder vielleicht stört sie, aber dann beobachtet sie sich selbst beim Stören.

Auch die Natur übt einen großen Reiz auf mich aus. Landschaften, Tiere und Pflanzen haben etwas, was uns sehr direkt anspricht, weil es auch in uns selbst ist, und es macht mir  Freude, dieses Wunder immer wieder neu zu entdecken.